Support

 

Support bei ILIFE

Hilfe bei defekten Geräten

_Schnelle Reperaturabwicklung

Bitte nehmen Sie, bevor Sie ein defektes Gerät zu uns zurückschicken, zuerst per Mail Kontakt mit uns auf support@ilife-germany.de

Wir werden uns umgehend darum bemühen Ihr defektes Gerät zu reparieren oder tauschen es gegebenenfalls gegen ein neues Gerät aus.

Robovox Distributions GmbH
Technischer Support
Krablerstraße 127, 45326 Essen

 

FAQ

Die häufigsten Fragen...

_Die wichtigsten Antworten.

Wissenswertes zu Ihrem I LIFE

_Wartung und Hilfe zur Selbsthilfe

Der Saugroboter macht laute, klackernde Geräusche beim Saugen – Woran kann das liegen?

Es kann vorkommen, das sich kleinere Gegenstände im Saugschacht verhaken. Besonders bei Modellen mit Bürste vor dem Saugschacht sind diese oft nicht so gut zu sehen. Versuchen Sie zuerst mit dem Reinigungswerkzeug den Fremdkörper zu entfernen. Sollte dies nicht ohne weiteres möglich sein, entfernen Sie die Schrauben an der Halterung und bauen die Bürste aus, damit sich der Fremdkörper besser entfernen lässt.

Der Saugroboter ist viel lauter als sonst. – Ist hier etwas nicht in Ordnung?

Hier kann es mehrere Ursachen geben. Manche Saugroboter haben einen MAX-Mode Reinigungsmodus. Hierbei erhöht der Saugroboter eigenständig die Saugkraft um stärkere Verschutzungen zu entfernen. Durch die erhöhte Motordrehzahl wird der I LIFE automatisch lauter. Wenn Sie diesen Punkt ausschließen können, kann es sein, das die Filter (Partikelfilter, Feinpartikel-Filter und ggf. der Schwamm) so stark verunreinigt sind, dass die Luft nicht mehr gut hindurch strömen kann. Reinigen Sie den Partikelfilter und den Schwamm unter fließendem Wasser und lassen Sie sie danach komplett trocknen. Den Feinpartikel-Filter bitte nicht mit Wasser reinigen, sondern über einen Mülleimer ausklopfen oder gegen einen neuen austauschen.

Lange Haare haben sich um die Bürste gewickelt. – Wie bekomme ich sie am besten ab?

Wenn lange Haare sich um die Bürste gewickelt haben ziehen die Haare mit dem beiliegenden Reinigungswerkzeug vorsichtig von der Bürste. Gegebenenfalls ist es nötig die Haare zuerst mit einer Schere zu zerteilen. Mit der Pinselseite können sie danach restliche Haare und Staub aus dem Saugschacht bürsten.

Das vordere Rad ist blockiert. – Wie bekommt man das Rad wieder frei?

Wenn sich das vordere Rad nicht mehr einwandfrei dreht liegt das oft an Verunreinigungen, die sich um die Radaufhängung gewickelt haben. Um dieses zu entfernen fassen Sie mit Daumen und Zeigefinger das Rad und ziehen es gerade heraus. Nach der Reinigung setzten Sie es wieder in die Öffnung und drücken es fest, bis es hörbar einrastet.

Der Wassertank tropft beim Einsetzen. – Wie kann man verhindern, das alles nass wird?

Beim Füllen des Wassertanks fängt das Wasser an der Unterseite des Tanks sofort an zu Tropfen. Um zu vermeiden, dass der Saug-Wisch-Roboter nass wird, halten sie beim Einsetzten die beiden unteren Löcher zu. Geringe Tropfmengen unterhalb des Wassertanks stören nicht und sickern mit der Zeit durch die Öffnungen im Boden in das Microfaser-Wischtuch.

Der Roboter startet trotz voll aufgeladenen Akku nicht mit der Reingung. – Woran kann das liegen?

An der Home Base Ladesstation leuchtet die Betriebslechte des Gerätes grün, doch der Roboter startet nach Betätigen des Startknopfes auf der Oberseite nicht mit der Reinigung. Stellen Sie sicher, dass der Kippschalter an der Seite des Gerätes eingeschaltet ist. Erst wenn dieser Hauptnetzschalter Richtung Strich zeigt, kann der Saugroboter mit der Reinigung beginnen.

Der Akku läd sich nicht auf. – Woran kann das liegen?

Stellen Sie zuerst sicher, ob die Stromspannung der Steckdose vorhanden ist. Dann prüfen Sie, ob der Netzstecker fest in der Steckdose sitzt. Da das andere Ende des Netzkabels unten in der Home Base Ladestation eingestöpselt wird, prüfen Sie bitte auch hier ob eventuell ein Wackelkontakt möglich ist. Unterhalb des Roboters befinden sich silberene Ladekontaktflächen. Diese müssen direkten Kontakt mit den Ladeflächen an der Home Base haben um den Akku des Gerätes zu laden. Wenn der Akku vollständig entladen ist kann es einen kurzen Augenblick dauern, bis die Ladestandsanzeige beginnt zu leuchten. Die Kontakte an Ihrem Saugroboter und auch an der Ladestation müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Saubere Kontaktflächen leiten den Strom wesentlich besser. Trennen Sie hierzu bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit die Home Base-Ladestation von der Steckdose und schalten Sie den Roboter am seitlichen Kippschalter aus (Stellung auf 0). Nun können Sie mit einem trockem Tuch die Kontaktflächen von Verunreinigungen säubern.

Zuletzt angesehen